Vortragsankündigung: Einführung in die Marxsche Kapitalismuskritik

Zum Auftakt unserer Veranstaltungsreihe »Kritik der Arbeit« führt Anne-Kathrin Krug in die Grundbegriffe der Marxschen
Kapitalismusanalyse ein:

Marx ist zur Zeit in aller Munde. Im letzten Jahr feierte die erste deutsche Ausgabe des Kapital Band 1 150jähriges Jubiläum und in diesem Jahr wird 200. Geburtstag von Marx selbst gefeiert. Einen Blick in sein Hauptwerk Das Kapital haben aber nur sehr wenige geworfen. Kann man sich das sparen? Ist er nicht eine Figur des 19. Jahrhunderts, der damals wichtig war, für uns heute aber nichts Brauchbares mehr leistet?

Die Veranstaltung führt in die Marxsche Kapitalismuskritik ein, stellt die wichtigsten Grundbegriffe vor und versucht einen Zusammenhang der drei Bände des Kapital zu skizzieren. Dabei wird sich entsprechend des Themas der Ringvorlesung schwerpunktmäßig auf den Begriff der Arbeit im Kapital bezogen.

Anne-Kathrin Krug ist Rechtsanwältin in Berlin und teamt seit vielen Jahren Lesekreise zum Kapital Band 1 bis 3.


24. April 2018, 19:00
Unter den Linden 6 HU-Hauptgebäude Hörsaal 2002

Veranstaltung von laiz und RIA.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.